Nutzen Sie die Vorteile dieser starken GemeinschaftSitemap  

Informationsangebot der Büchsenmacher - Innung Westfalen/Lippe

Die Tätigkeit im Überblick

Büchsenmacher/innen stellen Sport- und Jagdwaffen her oder reparieren sie. Außerdem montieren sie Zielfernrohre und schießen die Gewehre ein.

Büchsenmacher/innen sind überwiegend in Betrieben des Büchsenmacherhandwerks beschäftigt. Sie sind auch in der industriellen Produktion von Handfeuerwaffen tätig. Darüber hinaus arbeiten sie im Waffenfachhandel oder in Fachgeschäften für Jäger- und Anglerbedarf.

Sie gehen ihrer Arbeit vorwiegend in Werkstätten nach; neu gefertigte oder überholte Waffen prüfen sie auf Schießständen. Kunden beraten und betreuen sie in den der Werkstatt angegliederten Verkaufsräumen.


Die Ausbildung im Überblick

Büchsenmacher/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung (HwO).
Der Monoberuf wird ohne Spezialisierung nach Fachrichtungen oder Schwerpunkten im Handwerk ausgebildet.
Die Ausbildung erfolgt in der Regel im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule.
Die Ausbildung dauert 3 Jahre.